AIMS

Suche

Direkt zum Seiteninhalt

Yachting

Produkte

\\FDSERVER\Work F\DATEN\Websites\AIMS_Website X5\Bilder\Motoryacht.jpg
Error File Open Error
\\FDSERVER\Work F\DATEN\Websites\AIMS_Website X5\Bilder\hysucat250i[1].jpg
Error File Open Error

Das Prinzip Hysucat



Das Grundprinzip der Spezialschlauchboote ist ein wirkungsvolles Tragflügelsystem im Tunnel zwischen den beiden Schwimmkörpern.

Es besteht aus einem Hauptflügel, der in Kielhöhe kurz vor dem Längenschwerpunkt angeordnet ist und zwei kleineren Stützflügeln im Tunnel am hinteren Ende des Schiffskörpers, wie in nebenstehender Zeichnung aufgezeigt.

Bei Fahrt erzeugen die Flügel dynamische Auftriebskräfte, die den Catamaran teilweise aus dem Wasser heben. Damit fahren die beiden Schwimmkörper flacher im Wasser als Monorümpfe und erzeugen kleinere Widerstandskräfte. Bei Fahrt übernehmen die Schiffskörper die querstabilitäts erzeugende Aufgabe und sichern die Kursstabilität. Diese unglaubliche Verbesserung führte zur Formulierung des Forschungsprojektes .

Das Schlauchboot braucht bauartbedingt kleinere Antriebsmaschinen und ist viel sparsamer im Verbrauch, sogar gegenüber den üblichen Deep-V-Gleitbooten. Das Flügelsystem erzeugt eine starke Dämpfung der Vertikal- und Pitchbewegungen. Das Resultat ist eine sehr ruhige Lage auch in rauer See. Dieses Verhalten bei rauer See ist einzigartig und konkurrenzlos. Ein stetes, sanftes, gleitendes Eintauchen in die Wellen ist garantiert. Der Schiffskörper bleibt während der gesamten Fahrt stabil und zeigt keine Anzeichen von harten Schlägen in den Wellen. Längere Distanzen, auch bei rauher See, lassen sich ohne größere körperliche Ermüdungserscheinungen absolvieren.

Mehr Informationen: "hier"

Yachting und Business

Homepage | Wir über uns | Unternehmen AIMS | START-HAUS | Produkte | Vertriebsservice | News | Kontakt | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü